Gästebuch  |  Login  |  Webmail  |  Kontakte  |  DSGVO  |  Impressum  
oben
shadow
logo News Verein Termine Schützenfest Pokale Haus & Platz Dies & Das Glossar Shadow

Newsletter abonnieren

Berichte

Neustes Bild


05.02.2017

Zufallsbild



Bild der Woche



Umfrage

Wie findet ihr unsere neue Smartphone App?
super, gute Erweiterung der Medien:

73.3% (33)
gut, gute Informationsquelle:

11.1% (5)
befriedigend, sollten mehr Informationen kommen:

11.1% (5)
schlecht, brauche ich nicht:

4.4% (2)
Stimmen: 45
Umfrage beendet!
Kommentare (0)



;
...bis zum Schützenfest am 31.05.2019

Bericht zum Schützenfest 2011

geschrieben vom Pressewart Friedrich Fey | Schützenfest | 07.06.2011 - 23:16:36

Seite 1: Bericht


Schützenfest 2011 in Eller - Ein Fest der Freude mit Freunden

Unser diesjähriges Schützenfest in Eller vom 03.06.11 bis 06.06.11 fand bei strahlendem Sonnenschein statt, was sich an der guten Stimmung ablesen ließ.

Bereits am Freitag traten wir bei unserer Majestät Dennis Rübsamen an der Gaststätte „En de Hött“ an, um dann mit klingendem Spiel zum Missionskreuz zu marschieren, wo wir zu Ehren unserer Verstorbenen einen Kranz niederlegten. Eine Schützenmesse in unserer Pfarrkirche St. Gertrud, gehalten von unserem Präses Joachim Decker schloss sich an. Dabei hielt Frau Dr. Barbara Schwahn von der Evgl. Kirchengemeinde Eller die Predigt, während mehrer junge Schützen als Ministranten und der Chor des Pfarrverbandes Eller- Lierenfeld den feierlichen Rahmen abrundeten.


Nach der Hl. Messe fand der sich daran anschließende Große Zapfenstreich, gespielt vom Regiments-Tambourcorps Eller und der Regimentskapelle Lothar Dreier, vor dem Pfarramt statt, was großen Zuspruch fand. Nach der offiziellen Eröffnung des Schützenfestes durch unseren I. Chef Lothar Adams sorgten dann „Sepp und seine Steigerwälder Knutschbä`rn“ für tolle Stimmung, die beim anschließenden großen Feuerwerk ihren Höhepunkt erreichte.

Der Samstag begann mit dem Antreten an der „Residenz“ des I. Chef’s Lothar Adams,
wobei die dort bereits versammelten Musikzüge eine Kostprobe ihres Könnens gaben.
Nachdem man sich mit einer Erbsensuppe gestärkt hatte, zog man zum Luisenheim, wo den Bewohnern ein Ständchen der Musikzüge dargebrachte wurde. Auch fand eine Blumenübergabe durch den I. Chef statt, worüber sich die Leitung des Luisenheimes
sichtlich freute.

Nach der Ankunft im Festzelt fand dort ein Programm für Kinder und jung Gebliebene unter dem Motto „Schützen schützen Kinder“ statt. Hierbei sorgten das Puppentheater der Polizei und als Höhepunkt der Kinderliedermacher Volker Rosin für leuchtende Kinderaugen bei den zahlreich erschienenen Kindern. Nach Ende des Programms stiegen 400 Luftballons, die für einen Euro erworben werden konnten, in den Abendhimmel. Der Erlös wurde an unseren Bundespräses Dr. Heiner Koch übergeben, der den Betrag für „Kinder in Not“ in den japanischen Erdbebengebieten, weiterleiten wird. Nach diesem tollen Nachmittag für unsere Kleinen, wurden die neuen Majestäten auf unserem Schießstand ermittelt. Nach spannenden Schießen auf die Königsplatten wurden folgende Majestäten ermittelt:

Regimentskönig wurde Markus Werner (Andreas Hofer Ges.)
Regiments-Jungschützenkönig wurde Mathias Matschulat (Reg. Tambourcorps)
Schülerkönig wurde Marcel Schwarzbrunn (Schill`sche Offiziere)

Neuer Kaiser beim Schießen der ehemaligen Regimentskönige wurde Wilfried Gesell vom Reiter Verein Eller, während Garde-Schütze Roland Schüller beim Schießen der ehemaligen Jungschützenkönige erfolgreich war.

Die Proklamation der neuen Schützenkönige und der „Jungschützenabend“, sowie die „Sky Line Band“ rundeten den Schützenfest-Samstag ab.

Das Wecken durch das Regiments-Tambourcorps Eller und der Regiments-Rhythmik-Fanfaren bildete den Auftakt des Schützenfest-Sonntags.
Nachdem die einzelnen „Sternzüge“ den Weg zum Antreten beim I. Chef Lothar Adams gefunden hatten,, setzte sich der „Große Festzug“ durch die Straßen Ellers in Bewegung. Der ca. 1000 Schützen starke Schützenumzug mit 13 Musikzügen, 50 Reiter und 12 Kutschen begeisterte Jung und Alt beim Zuschauen. Höhepunkt war die Große Parade vor dem Rathaus auf dem Gertrudisplatz, die auch in diesem Jahr die vielen Ehrengäste und Zuschauer begeisterte. Auch die Showparade der Rhythmik-Fanfaren zusammen mit der Kapelle Dreier war ein „Highlight“ für die zuschauenden Gäste.
Hierbei geht ein Dank an unseren stolzen Oberst Dietmar Schirmer für den prächtigen Festzug.

Der Aufmarsch der Königspaare beim „Ball der Könige“,, die Ehrung der Jubilare und
die Krönung des Regiments-Jungschützenkönigs Mathias Matschulat mit seiner Königin Sylvia, musikalisch untermalt von der „Roland Brüggen Band“ umrahmten einen tollen Schützenfest-Sonntag.

Am Montagmorgen trat man bereits um 10:00 Uhr beim Oberst an, bevor das Regiment zum Frühschoppen mit Mittagessen im Festzelt der unter dem Motto „ wat kütt dat kütt“ stand. Ein tolles Programm aus den eigenen Reihen, eine Tombola und die „Roland Brüggen Band“ sorgten für große Stimmung.

Ausgeschlafen und „teilweise gut erholt“ traf man sich dann am Abend im Festzelt zum „Großen Krönungsball“ wieder. Dabei wurden folgende Damen und Kameraden ausgezeichnet:

Jugendverdienstorden in Bronze: Inka Engel (Reg. Tambourcorps)

Silbernes Verdienstkreuz: Herbert und Daniel Paffendorf ((Wilhelm Tell Ges.), sowie Markus Muso (I. Marine Ges.)

Hoher Bruderschaftsorden: Norbert Scheuvens (Berg`sches Jägercorps)

Ehrengabe der LH Düsseldorf (Stadtorden):

Bernhard Schmitt (Wilhelm Tell Ges.) und Peter Bültmann (Ges. Schill`sche Offiziere)

Das Schulterband zum St.-Seb. Ehrenkreuz erhielt der Kamerad Dieter Krüger von der
Ges. Schill`sche Offiziere

Ein besonderer Dank geht hierbei an den Diözesanbundesmeister Wolfgang Kuck und an unseren Weihbischof und Bundespräses Dr. Heiner Koch, die u.a. die Auszeichnung der verdienstvollen Schützen vornahmen.

Die feierliche Krönung des neuen Regimentskönigspaares nahm unser I. Chef Lothar Adams vor. Er bedankte sich beim scheidenden Königspaar Dennis Rübsamen und seiner Königin Alexandra Görtz und wünschte dem neuen Majestätenpaar Markus Werner mit Königin Gabriele alles erdenklich Gute für ihr Königsjahr. Diesen Wünschen schloss sich unser Präses Joachim Decker mit einer tollen Ansprache an.

Der „Große Zapfenstreich“ war der offizielle Abschluss eines tollen Schützenfestes 2011 bei uns in Eller. Schon jetzt freuen wir uns auf das nächste Schützenfest 2012, denn wir feiern dann unser 110-jähriges Bestehen.

Friedrich Fey
(Pressewart)
  






Sponsoren:

(Bitte anklicken)

Kemmann GmbH - 9.718 Klicks
Düsseldorf setzt ein Zeichen - 4.307 Klicks
KG Jrön Wisse Jonges e.V. - 4.384 Klicks
Scheuvens - 10.021 Klicks
Freie Werbefläche - 52.056 Klicks
Bauen Putz und Stuck Broich - 11.592 Klicks
Getränke Burchartz - 3.340 Klicks
Gartengestaltung und Landschaftsbau Fa. H. Burchartz - 10.636 Klicks
Stadtsparkasse Düsseldorf - 9.280 Klicks
Werbegemeinschaft Eller - 4.223 Klicks
Rolladen Zastrow - 9.483 Klicks
IG Veedelszoch Eller e.V. - 3.686 Klicks
Schlösser Alt - 9.487 Klicks
KG Hötter Jonges - 3.546 Klicks

 

Besucherstatistik:

Besucher gesamt: 403.715
Besucher heute: 92
Besucher gestern: 83
Klicks gesamt: 3.958.649
Klicks heute: 715
Klicks gestern: 742

Besucherrekord: 1.168, 16.11.2016

8 Besucher online
       


! !
!